Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Nach Fed-Sitzung wieder mehr Bewegung zu erwarten

Im kurzfristigen Kontext dominiert weiterhin ein eher seitwärts gerichtetes Geschehen unterhalb des letzten Bewegungshochs (12.083 Pkt.). Trotz im Zeitablauf deutlich rückläufiger Dynamik ist die „Trump-Rally“, die im November ihren Anfang nahm, jedoch intakt. Zunächst sollte somit eine positive Trendfortsetzung auf der Agenda stehen. Gelingt die Etablierung eines neuen Bewegungshochs oberhalb von 12.083 Punkten, eröffnete sich ein direktes Anschlusspotenzial bis 12.185 Punkte (161,8%-Fibonacci-Retracement der noch laufenden kurzfristigen Konsolidierungsbewegung).

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de