Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Noch keine entscheidenden neuen Signale

Aktuell zeigt sich unverändert eine intakte Aufwärtsbewegung, die aber seit der zweiten Februarhälfte nur noch schleppend vorankommt. Während man aus markttechnischer Sicht von einem signifikanten Momentumverlust im mittelfristigen Aufwärtstrend sprechen kann, weist der DAX-Kursverlauf aus formationstechnischer Sicht die Gestalt eines „aufsteigenden Keils“ auf. Ein solcher gehört zu den Umkehrformationen und sorgt in der Regel für eine schärfere Konsolidierung – wenn denn eine musterkonforme Auflösung (in diesem Fall nach unten) erfolgt. Diese ist momentan noch nicht gegeben, da das o.g. Abprallen nach unten noch nicht „signifikant genug“ war. Erst wenn ein nachhaltiger Fall unter die untere Begrenzungslinie erfolgt –oder besser: unter das letzte Reaktionstief des Aufwärtstrends (11.920 Pkt.) – dürfte der Index in stärkerem Maße ins Rutschen geraten. Das Ziel einer daraus resultierenden Korrekturbewegung läge in diesem Fall bei 11.480 Punkten.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de