Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Greift das typische Muster erneut?

Aktuell tritt der deutsche Leitindex erneut in eine spannende Phase ein. Während sich dieser über die zyklische Schwächephase aus dem „Dekadenzyklus“, die sich an der Wall Street seit Beginn des Monats zeigt, mit „relativer Stärke“ hinwegsetzt, ist trotz des neuen Jahreshochs kein Übergang zu einem positiven Trendmarkt zu erkennen. Bisher zeigt sich seit dem letzten Februardrittel immer wieder ein ähnliches Muster, dass sich der Aufwärtstrend mit wenig Momentum fortsetzt und es jeweils nach der Etablierung eines höheren Bewegungshochs zu Gewinnmitnahmen kommt. Insofern sollte es nicht verwundern, wenn dieses Muster in den kommenden Handelstagen erneut den DAX-Verlauf prägen wird. Solange die US-amerikanischen im Rahmen ihrer laufenden Korrektur noch nicht „unten“ sind (und darauf gibt es aktuell kaum technische Hinweise), dürfte der DAX keinen Übergang in einen wieder dynamischeren Aufwärtstrend hinbekommen.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de