Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Kurzfristig noch keine Entwarnung

Mit dem gestrigen Handelsgeschehen konnte die zuvor unterschrittene charttechnische Unterstützung um 12.050 Punkte (Konsolidierungstief vom 11. April) nicht wieder zurückerobert werden. Der Konsolidierungsmodus, in dem sich das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer seit dem Test des Allzeithochs am 3. April befindet, bleibt somit bestehen. Unter charttechnischen Gesichtspunkten besteht dadurch – bezogen auf einen kurzfristigen Zeithorizont – ein weiter gehendes Anschlussrisiko bis zum nächsten Reaktionstief des mittelfristigen Aufwärtstrends um 11.850 Punkte.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de