Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Test der 12.375 Punkte-Marke bleibt auf der Agenda

Mit dem Herausfallen aus dem langfristigen Aufwärtstrendkanal, dem Unterschreiten der charttechnischen Unterstützung um 12.500 Punkte sowie der Unterstützung um 12.375 Punkte hat der DAX in der vergangenen Woche ein deutliches Negativsignal generiert. Dennoch ist es verfrüht, von einer dramatischen Eintrübung zu sprechen. Wichtig für den weiteren Verlauf ist jedoch, dass zum Wochenanfang die ehemalige Unterstützung auf Basis des Bewegungshochs von Anfang April bei 12.375 Punkten recht zügig wieder zurückerobert werden kann. Damit würden sich dann auch mit Blick auf die kurzfristig „überverkaufte“ Situation gute Chancen ergeben, zumindest eine Bewegung in Richtung des Allzeithochs um 12.950 Punkte zu generieren.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de