Werbung

DZ BANK – Bertrandt: Konstrukteur des Luftfahrtbooms

Die Lage: Luftfahrt im Aufwind

Die Luftfahrtbranche hat in den vergangenen Jahrzehnten massiv an Bedeutung gewonnen. Nicht nur in der Ferienzeit zeigt das rege Treiben an den Flughäfen, dass die Beförderung mit dem Flugzeug heute völlig normal ist und zum Alltag gehört. Der zunehmende Stellenwert des Flugverkehrs spiegelt sich auch in den folgenden Zahlen wider: Laut der Weltbank sind 1970 etwa 310 Mio. Passagiere mit dem Flugzeug geflogen. Im vergangenen Jahr wurden fast 4 Mrd. Fluggäste befördert. Und die Tendenz ist weiter aufwärtsgerichtet. Der Branchenverband IATA (International Air Transport Association) rechnet in den nächsten 20 Jahren damit, dass sich die Passagierzahlen nahezu verdoppeln. Gleichzeitig beschleunigt die Luftfahrtbranche den internationalen Handel, denn sie unterstützt Unternehmen logistisch bei der Erschließung und Vernetzung neuer Märkte in Wachstumsregionen.

Um der steigenden Nutzung des Luftverkehrs gerecht zu werden, werden immer mehr Flugzeuge benötigt. Flugzeugbauer wie Boeing und Airbus gehören daher zu den Profiteuren des Luftfahrt-Booms. Ihre Auftragsbücher sind prall gefüllt und die Produktionskapazitäten bereits auf Jahre ausgelastet. Zum heutigen Stellenwert der Luftfahrtbranche hat der technologische Fortschritt maßgeblich beigetragen. Fliegen ist im Laufe der Zeit nicht nur sicherer geworden. Neue Materialien und effizientere Triebwerke ermöglichen außerdem den Bau von Flugzeugen, die weniger Kerosin verbrauchen, was letztlich die Transportkosten senkt. An diesem Trend dürfte sich nichts ändern. Unterstützung bei Entwicklung und Konstruktion bekommen die Flugzeugbauer dabei auch von externen Dienstleistern wie Bertrandt.

Die Perspektive: Profiteur von Zukunftstrends

Seit mehr als 40 Jahren entwickelt der deutsche Konzern individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie. Er unterstützt seine Kunden in den Projektphasen: Konzeption, Konstruktion, Entwicklung, Modellbau, Werkzeugerstellung, Fahrzeugbau, Fertigungsplanung sowie Serienanlauf und -betreuung. Außerdem werden einzelne Entwicklungsschritte durch Simulation, Prototypenbau und Erprobung abgesichert. Die Gesellschaft nutzt ihr Wissen und ihre Erkenntnisse zudem, um von den Synergien zwischen Flugzeug- und Fahrzeugentwicklung für beide Branchen zu profitieren.

Bertrandt hat in den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres 2017/18 (bis Ende September) solide Zahlen vorgelegt. Die Gesamtleistung, bestehend aus Umsätzen und aktivierten Eigenleistungen, verbesserte sich um 2,3% auf 752,6 Mio. Euro. Gleichzeitig kletterte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 39,8 auf 49,4 Mio. Euro. Der Nachsteuergewinn legte von 27,8 auf 32,1 Mio. Euro zu. Die vorgelegten Zahlen bestätigen uns in der Annahme, dass Bertrandt die eigenen Ziele für das Gesamtjahr 2017/18 erreichen dürfte. Auch darüber hinaus sind wir bezüglich der geschäftlichen Perspektiven zuversichtlich. Kurzfristig dürfte die Wachstumsdynamik der Vergangenheit allerdings nicht erreichbar sein. Die Gesellschaft hat in den vergangenen Jahren jedoch kräftig investiert, um sich für Zukunftstrends zu wappnen, wie beispielsweise E-Mobilität, autonomes Fahren, Digitalisierung und die Verringerung von Treibstoff-Emissionen. Die Positionierung auf diesen Gebieten dürfte weiter ausgebaut werden. Wir gehen daher davon aus, dass Bertrandt in den nächsten Jahren auch weiterhin von seiner technischen Kompetenz als Entwicklungsdienstleister profitieren wird.

Die Anlageidee: Aktienanleihe Classic auf Bertrandt

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stehen verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Bertrandt AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe Classic mit Fälligkeit am 26.04.2019 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 78,431 Euro und einer Zinszahlung von 10,50% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 26.04.2019, erfolgt unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Bertrandt AG. Dividendenansprüche aus der Aktie stehen dem Anleger nicht zu.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Bertrandt AG. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Bertrandt AG an der maßgeblichen Börse (Xetra Frankfurt) am 17.04.2019 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis von 78,431 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhält der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (12,75) bestimmte Anzahl von Aktien der Bertrandt AG. Es werden keine Bruchteile von Aktien geliefert. Für diese erhält der Anleger eine Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Aktienanleihe. Der Gegenwert der Aktien zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Nennbetrag liegen. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien ist ausgeschlossen. Anleger erleiden einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags und der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.

Die vorliegend beschriebene Aktienanleihe richtet sich somit an Anleger, die davon ausgehen, dass der Schlusskurs der Aktie der Bertrandt AG am 17.04.2019 auf oder über 78,431 Euro notieren wird. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 1,15 Euro.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 28.09.2018
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Aktienanleihe Classic 10,5% 2019/04: Basiswert Bertrandt

DDG9VL
// Quelle: DZ BANK: Geld 28.09. 11:12:09, Brief 28.09. 11:12:09
99,98 % 100,28 % 1,13% Basiswertkurs: 80,00 EUR
Geld in % Brief in % Diff. Vortag in % Quelle: Xetra, 10:56:40
Basispreis 78,431 EUR Abstand zum Basispreis in % 1,90%
Barriere Abstand zur Barriere
Zinssatz in % p.a. 10,50% p.a. Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 12,75

Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals (Totalverlust) ist möglich. Sie sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der DZ BANK ausgesetzt (Emittentenrisiko).

Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DZ BANK Sales Team

Kontakt
DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen der von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge (www.dzbank-derivate.de/dokumentencenter) und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter "Dokumente") veröffentlicht. Während des öffentlichen Angebots sind Kopien der vorgenannten Unterlagen in gedruckter Form außerdem auf Verlangen kostenlos bei der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, F/GTDR, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Die vollständigen Angaben zu dem DZ BANK Produkt, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem maßgeblichen Prospekt entnommen werden.

Rechtliche Hinweise:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument ist durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch TraderFox im Auftrag der DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Impressum

Herausgeber:
DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main,
Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7447 - 01
Telefax: + 49 69 7447 - 1685
Homepage: www.dzbank.de
E-Mail: mail@dzbank.de
Vertreten durch den Vorstand: Wolfgang Kirsch (Vorstandsvorsitzender),
Uwe Berghaus, Dr. Christian Brauckmann,
Ulrike Brouzi, Wolfgang Köhler, Dr. Cornelius Riese,
Michael Speth, Thomas Ullrich
Generalbevollmächtigter/General Executive Manager: Uwe Fröhlich
Aufsichtsratsvorsitzender: Henning Deneke-Jöhrens
Sitz der Gesellschaft: Eingetragen als Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main,
Amtsgericht Frankfurt am Main, Handelsregister HRB 45651
Aufsicht: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt
am Main wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
und die Europäische Zentralbank (EZB) beaufsichtigt.
Umsatzsteuer Ident. Nr.: DE114103491
Sicherungseinrichtungen: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-
Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung
GmbH und der zusätzlich freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverband
der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen:
www.bvr-institutssicherung.de
www.bvr.de/SE
Verantwortlich für den Inhalt: Maximilian Wirsching, DZ BANK AG, Frankfurt
© DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, 2018
Nachdruck, Vervielfältigung und sonstige Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung
der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main